News und Termine


An dieser Stelle informieren wir Sie über Neuigkeiten aus dem Projekt und bevorstehende Veranstaltungen.

Update: Online-Werkstattgespräch, Partnertreffen und Ausblick

21. Mai 2024

WIRinREGIONEN will die nachhaltige Entwicklung strukturschwacher Regionen stärken – hier beim Partnertreffen, Foto: HeimatBEWEGEN
WIRinREGIONEN will die nachhaltige Entwicklung strukturschwacher Regionen stärken – hier beim Partnertreffen, Foto: HeimatBEWEGEN

Im Januar luden wir als Verbund Initiativen, Praxisakteure, Forschende und politisch Aktive zu einem Online-Werkstattgespräch ein. Die lebendigen Diskussionen und inspirierenden Impulse beflügelten uns. Ende Februar kamen wir zu unserem Partnertreffen in Berlin in den Räumlichkeiten des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung zusammen. Wir freuen uns außerdem sehr, dass wir die Ergebnisse aus dem Projekt beim European Forum for Studies of Policies for Research and Innovation der Universität of Twente im Juni 2024 in Enschede vorstellen werden.

Gegen Leerstand und Landflucht: Wie soziale Innovationen ländliche Regionen stärken können

28. November 2023

Menschen unterschiedlichen Alters in einem Stuhlkreis
Bürger*innen kommen in Erzählcafés zusammen, um über die Zukunft ihrer Gemeinde zu sprechen. Foto: Wertewandel e. V.

Weit entfernte Supermärkte und Arztpraxen, Wegzug, Leerstand und demografischer Wandel: Viele ländliche Gemeinden sorgen sich um ihre Zukunft. Um ihre Kommunen lebenswerter zu machen, engagieren sich Bewohner*innen auch selbst: etwa in selbstorganisierten Veranstaltungszentren, regionalen Lebensmittelläden, gemeinschaftlichen Werkstätten oder Seniorencafés. Diesen Ideenreichtum sichtbar zu machen, hat sich das Forschungsprojekt „WIRinREGIONEN“ vorgenommen. 

 

„Bewohner*innen ländlicher Kommunen sind, anders als oft dargestellt, lokalen Herausforderungen nicht hilflos ausgesetzt“, so Projektleiterin Sabine Hielscher. „Im Gegenteil: Sie sind aktiv und nutzen ihr lokales Wissen, um das Zusammenleben zu verbessern. Daher will das Projekt Allianzen schaffen und herausfinden, was Engagement fördert und hemmt. Die ersten Begegnungen vor Ort mit Bürger*innen in Ballenstedt, Lübbenau und Lauchhammer zeigen: Die öffentliche Stärkung und positives Feedback an die Engagierten helfen ihnen, motiviert zu bleiben. Auch der Austausch zwischen Bürger*innen, Stadt und Politik ist wichtig, um Ziele abzugleichen.“

 

Weiterlesen: Pressemitteilung vom 28. November 2023

Mehr zum Erzählcafé in Lauchhammer von Wertewandel e. V.